News 153
Home

Multiton News

Absicherung des Pflegepersonals und der Patienten in der Capio Maria Clinic, Stockholm


Die Capio Maria Clinic in Stockholm (www.capio.se/psykiatri/stockholm/capio-maria) ist

eine Fachklinik zur ambulanten und stationären Behandlung von drogen- und alkoholabhängigen Patienten. Wie in allen medizinischen Einrichtungen, ist auch hier die effektive und zeitkritische Kommunikation unerlässlich für den reibungslosen Ablauf. Aufgrund der potentiellen Gefährdungslage in einer Einrichtung dieser Art ist es wichtig, Pflegepersonal und Patienten im Ernstfall bestmöglich zu schützen.



Die Anforderung


Das vorhandene kabelgebundene Notrufsystem der Capio Maria Clinic wies im Betrieb, der Wartung und der Erweiterungsfähigkeit deutliche Beschränkungen auf. Im Alarmfall wurde das Personal am Standort mit Sprachmeldungen über Lautsprecher informiert. Eine wenig diskrete und im Tagesablauf eher störende Form der Benachrichtigung.


Die Klinik entschied sich daher für die Einführung einer modernen Schwesternruf- und Personen-Sicherungs-Lösung. Die Anforderungen wurden mit der LOTS Security AB (http://lotsab.se), dem seit 1995 für die Klinik tätigen Lieferanten zeitkritischer Kommunikationslösungen besprochen. Nach eingehender Prüfung der Vorgaben projektierte die LOTS Security AB die Schwesternruf- und Personen-Sicherungs-Lösung EkoTek® von Multitone, ein kabelloses Funk-Kommunikationssystem in Mehrkanaltechnik.



Die Lösung


EkoTek® wurde in sieben Stationen, über vier Etagen für definierte  Bereiche und Teams Implementiert. Das System umfasst 200 mobile Notsignalgeber (Messenger) und mehr als 400 Funksender (Repeater).


Bei der Konfiguration des Systems wurden die Anforderungen der Mitarbeiter sowie deren Gewohnheit mit Sprachalarmen zu arbeiten berücksichtigt. Die Messenger wurden so programmiert, dass neben Textmeldungen auch unterschiedliche Tonsignale übertragen werden können. Diese ermöglichen eine sofortige Einordnung der Anfragen und Antworten – vom Notruf über Assistenzanforderungen, bis hin zum Patientenruf.


Neben der Lokalisierung des Pflegepersonals im Falle eines Notrufs oder einer Assistenzsanforderung, werden die Funksender (Repeater) auch für den Schwesternruf genutzt. Dieser kann durch die kleinen handlichen Call-FOBs der Patienten, Bewegungsmelder, Türalarme oder sonstige verbundene Geräte ausgelöst werden.



Das Ergebnis


Das funkbasierte EkoTek® System bietet dem Pflegepersonal sowie den Patienten weit mehr Mobilität bei gleichzeitiger Sicherheit, Hilfe sofort und zielgerichtet anfordern zu können. Darüber hinaus sind Installation und Wartung des Systems mit deutlich geringerem Aufwand und Beeinträchtigung im täglichen Klinikbetrieb zu realisieren als eine verkabelte Lösung.


Die neuen Notsignalgeber ermöglichen es dem Pflegepersonal die Art und Priorität der Meldung anhand des Tonsignals zu identifizieren ohne dabei auf das Display schauen zu müssen. Dies ist insbesondere dann hilfreich, wenn auf Notrufe des Pflegepersonals in schwierigen Situationen oder Gefahrenlagen reagiert werden muss.