Home

Multiton News

Neue Firmware für das Funk-Schwesternrufsystem BS54


Dieses Funk-Schwesternrufsystem wird ab dem 1. Mai 2012 mit einer neuen Firmware ausgeliefert, die zusätzliche Einstellmöglich-keiten und Anwendungen ermöglicht:

• 4-stellige wahlfreie alphanumerische Programmierung der Sender von 0000 bis ZZZZ (z. B. B254 = Bauteil B 2. Etage Raum 54). Bisher waren nur 000-256 durchgehend als Zimmer-Nummer verfügbar.

• Neues Kriterium (Message) bei einem Demenzruf: Anstelle von „Hilfe“ wird „Demenzruf“ übertragen. Eine eindeutige Trennung zwischen einem normalen Hilferuf und einem Demenzruf ist somit gegeben.

• Tastatursperrung: ungewollte Fehlprogrammierungen werden verhindert.

• Assistenzruf erfolgt bei den mobilen Rufsendern S35/S37 innerhalb einer bestimmten Zeit nach der Rufquittierung (0 - 30 Sek. in 5-Sekunden-Schritten).

• Wichtig bei verloren gegangenen Arm-bandsendern: Löschung von Rufadressen über die Tastatur.

• Bei Einbuchung neuer Sender wird die Sender-ID zur Kontrolle für 3 Sekunden angezeigt.

• Verbesserte Anzeige des Audio-Signals in der BS54M.

• Neue Programmier-Software für den Service (Software NPS 5.0) mit neuen Applikationen.

• Als SMS-Ruf werden Alarme auf alle anderen Mobilgeräte übertragen, die in der Helfergruppe eingebunden sind.

• Die neue Firmware wird weitere Einsatzmöglichkeiten für BS54 schaffen.



Weitere Informationen zum Funk-Schwesternrufsystem finden Sie hier: